Anfragen
Newsletter

Den Herbst während eines Wanderurlaubs in den Dolomiten erleben

Den Herbst während eines Wanderurlaubs in den Dolomiten erleben

Im Herbst lädt der Adolf Munkelweg zum Wandern in den Dolomiten ein. Unterhalb der ehrfurchtgebietenden Geislernordwände zählt der Wanderweg zu den bemerkenswertesten Dolomitenwegen. Lernen Sie eine hohe Artenvielfalt an Pflanzen auf Almenwiesen, direkt in der Zwegstrauchheide sowie im kühlen Wald kennen. Für eine Atempause während Ihrer Wanderung erwarten Sie insgesamt vier Almhütten mit Köstlichkeiten der Region.

Eine Klettertour im Hochseilgarten während Ihrer Wanderferien in den Dolomiten

Eine Klettertour im Hochseilgarten während Ihrer Wanderferien in den Dolomiten

Für Kletterfans wartet unterhalb der Geislergruppe in direkter Waldnähe der zum UNESCO Weltnaturerbe zählende Villnösser Hochseilgarten. Genießen Sie ein den Hochseilgarten umgebendes zauberhaftes Panorama und erleben Sie Kletterspaß pur bei neun Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Höhen. Für den nötigen Adrenalinausstoß sorgt der Villnösser Hochseilgarten bei allen mutigen Kletterern, die sich oberhalb der Baumkronen sportlich betätigen und Seilbahnen mit einer Länge bis zu 100 Metern fahren.

Geöffnet hat der Hochseilgarten Villnöss von Ostern bis Ende Oktober, wobei von der Monatsmitte Juni bis zur Mitte des Monats September von 09.00 bis 18.00 Uhr geöffnet ist.

Wandern in den Dolomiten

Wandern in den Dolomiten

Auf dem Naturerlebnispfad Zans finden Sie blühende Almwiesen und eine intakte Natur vor. Bei Ihren Kindern sorgt das zugehörige Wildgehege für Begeisterung. Auf unterschiedlichen Stationen bekommen Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzen und Tieren der Umgebung. Mit einer Steigung von acht Prozent lässt es sich gut wandern in den Dolomiten. Für eine kleine Pause warten zahlreiche Erholungsplätze auf Sie.

Kultur erleben während Ihres Wanderurlaubs

 Kultur erleben während Ihres Wanderurlaubs

Versäumen Sie während Ihres Wanderurlaubs in den Dolomiten nicht, das Kloster Säben zu besuchen. Gelegen am Heiligen Berg über Klausen nimmt das Kloster historisch, archäologisch wie auch kunsthistorisch eine Sonderstellung ein. Das Kloster steht jedoch nicht zur Besichtigung zur Verfügung, da heute noch Benediktinerrinnen von Klausen hier leben.